Menü-Button
photo by Kristopher Roller on unsplash
photo by Kristopher Roller on unsplash

Kunstwettbewerb

Zum drittem Mal hat die Nordkirche einen Kunstwettbewerb ausgeschrieben! Zum Thema »Sehnsucht nach ATEM« konnten Künstler*innen auf dem Gebiet der Nordkirche bis zum 31. Januar 2024 ihre Beiträge einreichen.

Am 26. April von 14 bis 18 Uhr findet im Rathaus Bützow und in der Stiftskirche Bützow die Preisverleihung statt! Beginn im Rathaus Bützow. Anmeldungen bitte unter info@kulturhimmel.de

Aus dem Ausschreibungstext:

Sehnsucht nach ATEM

Es ist paradox:

genug Luft zum ATMEN gibt es –

und doch

der Wunsch nach tiefem DurchATMEN:

Perfektionismus im Alltag

unterdrückte und offene Wut –

machen uns ATEMnot.

Die Suche nach neuer Ordnung

mitten im Tohuwabohu –

läßt uns den ATEM anhalten.

Mit stockendem ATEM

Gegensätze stehen lassen.

Und dennoch darum ringen,

befreit zu ATMEN…

Unter dem Titel „Sehnsucht nach ATEM“ rufen wir Künstler*innen der Bildenden und Darstellenden Künste auf, sich am 3. Kunstwettbewerb der Nordkirche zu beteiligen. Welche Impulse, Fragen oder Ideen können von Kunst oder Religion ausgehen, wenn der Atem versiegt? Beiträge sind bis zum 31. Januar 2024 erwünscht – wir freuen uns auf vielfältige künstlerische Beiträge!

Die Nordkirche will mit diesem Wettbewerb künstlerische und theologische Positionen zur Deutung von drängenden Herausforderungen unserer Zeit in Dialog bringen.

Voraussetzungen

Es geht um Beiträge aus den Sparten Bildende Kunst und Darstellende Kunst (Theater, Tanz, Medienkunst und Konzeptkunst) von Künstler*innen, die ihren aktuellen Wohnort auf dem Gebiet der Nordkirche, also in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg, haben.

Explizit werden auch Beiträge von Künstlerkollektiven entgegengenommen. Das Format ist frei, die Länge der digital vorgestellten Idee darf 10 Minuten nicht überschreiten. Video ist eines der möglichen Formate und kann dabei sowohl als eigene Kunstform als auch als Mittel genutzt werden, um andere Kunstformen mit Hilfe des Videos in Szene zu setzen. Es kann jedoch auch ein Foto, eine Audiodatei, ein Text etc. sein – solange es nur digital ist.

Der Beitrag soll sich in erkennbarer Weise künstlerisch mit dem Thema der Ausschreibung auseinandersetzen. Jeder Künstler/jede Künstlerin kann nur einen Beitrag einreichen. Erwünscht sind Beiträge, die nicht schon in anderen Kontexten zu sehen waren.

Mit dem Beitrag werden keine Menschen oder Menschengruppen herabgewürdigt. Den rechtlichen und ethischen Grundsätzen der Nordkirche wird entsprochen. Videobeiträge werden eigenständig unter Wahrung der Urheberrechte auf eine der gängigen Plattformen hochgeladen. Die Künstler*innen senden ein ausgefülltes Bewerbungsformular sowie ihren künstlerischen Beitrag mit der Betreffzeile »Sehnsucht nach Atem« unter info@kulturhimmel.de ein.

Einreichung und Preise

Künstler und Kulturschaffende der Nordkirche werden im Oktober 2023 dazu aufgerufen, ihre kreativen Beiträge und ein ausgefülltes Bewerbungsformular (s.u.) an info@kulturhimmel.de zu schicken. Wünschenswert sind außerdem artist statement und curriculum. Aus den eingegangenen Beiträgen prämiert eine Jury insgesamt 3 Beiträge, die mit je 1.500 € dotiert sind. Alle drei Preise sind als erste Preise zu verstehen, sie werden bewusst nicht hierarchisch gestaffelt. Die Preisverleihung findet am 26.4.2024 in Bützow statt. Preisgelder und Ausrichtung der Preisverleihung werden gemeinsam finanziert durch die Nordkirche, den Kirchenkreis Mecklenburg und eine private Spende.

Zeitleiste

Bekanntgabe der Ausschreibung: Oktober 2023

Ende der Ausschreibungsfrist: 31. Januar 2024

Preisverleihung: 26.4.2024, Stiftskirche Bützow

Jury

Eine Jury mit Vertreter*innen aus Kunst, Kultur und der Nordkirche wählt drei Beiträge aus, die die Preisgelder erhalten. Die Jury besteht aus folgenden Personen:

Tilmann Jeremias: Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern

Frauke Lietz: KULTUR LAND MV

Dagmar Schuldt: Bildende Künstlerin (Hamburg)

Anna Luise Klafs: Studienleiterin für Kunst und Kirche der Nordkirche

Ruzika Zajec: Künstlerin (Kaarz)

Matthias Wünsche: Studienleiter für Kirchenpädagogik der Nordkirche

Als Moderatorin der Jury wird Maria Pulkenat, Leiterin der Erwachsenenbildung im Zentrum Kirchlicher Dienste im Kirchenkreis Rostock fungieren.

Und hier erfahrt ihr mehr über die bereits gelaufenen Kunstwettbewerbe:

2020 – Von der Kunst die Krise zu deuten – die Gewinner*innen

»COVID 19 Tag 0 bis VI«: Aus dem Bildzyklus von Lisa Hoffmann © Lisa Hoffmann
»Warten auf Ostern« vo Bernd Engler © Bernd Engler
»Sie tanzen« © Achim Kirsch und Stina Kurzhöfer

2021 – aus_HALTEN – die Gewinner*innen

HIER könnt ihr euch ein Video mit den Beiträgen der Gewinner*innen Lydia Klammer, Elisabeth Breitsprecher/Sarah Nadge und Iris Vitzthum ansehen!

Momentaufnahme aus der Videoperformance von Lydia Klammer © Lydia Klammer
© Elise Breitsprecher und Sarah Nadge
»Tropfenforschung« von Iris Vitzthum © Iris Vitzthum