Menü-Button
Wandbild: Eine Amsel sitzt auf einen grünen Wellenlinie auf einem gelben Hintergrund.
Photo by Crawford Jolly on Unsplash

Du bist Kunstschaffender oder Kunstorganisator in Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg oder Schleswig-Holstein?

Dann poste hier direkt und schnell Deine Veranstaltung! Einfach auf »Klick hier« gehen, die Felder ausfüllen und abschicken. Der aktuellste Post erscheint auf der Startseite von Kulturhimmel!

!Achtung! Wegen der Coronakrise finden viele der untenstehenden Veranstaltungen nicht statt – achtet daher bitte auf den Vermerk »abgesagt«.

Klick hier! und poste in den Kulturblog.

Hier findest du Suchfilter für deine Lieblingsveranstaltungen.

Wir laden Dich ein, Deine Kulturveranstaltung hier zu veröffentlichen.
Bitte poste mit Deinem wirklichen Namen.
Dein Name und Deine E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht, aber wir können mit Dir kommunizieren.
Dieser Kulturblog wird moderiert – wir schreiben Dir, sobald Dein Beitrag veröffentlicht wurde.
Bitte beachte unsere Hinweise zum Datenschutz.
Fotos im jpg-Format mit einer Mindestauflösung von 1.200px und einem Hinweis auf die Quelle bitte an annaluise.klafs@pti.nordkirche.de.

BE PRESENT – Malerei und Objekte von Ramona Seyfarth
Rostock Evangelische Akademie der Nordkirche
Mi, 6.11. – Do, 16.4.2020

Z.ZT. GESCHLOSSEN

Der Künstlerin Ramona Seyfarth ist es besonders wichtig, mit ihrer Kunst die Fragilität der Welt aufzuzeigen. Ihre Kunst liegt darin, die Ambivalenz aus scheinbar unbedeutenden Gegenständen herauszuarbeiten und Antworten auf unseren den Umgang mit der Natur zu finden. So ermöglicht sie es, neue Ansichten auf Alltägliches zu entfalten. „Der Perspektivwechsel ist die Botschaft“, sagt die Künstlerin.
Bild: © Ramona Seyfarth

TAGE AM MEER
Cafe´Frieda, Insel Poel
Sa, 1.2. – So, 26.4.2020

Z.Zt. GESCHLOSSEN

Acrylmalerei auf Leinwand von Anja Weyer, Wismar
Wasser, Wind, Wellen, Sonne, Wolken, Leben, Strand, Brandung, Gischt, Strömung, Ufer, Wildheit, Zartheit, Freiheit, Ruhe, Stärke, Ursprung, Erneuerung, Kraft, Sensibilität, Fische, Erfrischung, Ewigkeit, Hoffnung, Schutzbedürftigkeit, Lebensraum, Urgewalt, Muscheln, Blau, Grau, Weiß, Grün, Silberstreif, Ocker, Rosa, Orange, Glitzer, Entspannung, Atem, Lebenslust…
… spürt und sieht Anja Weyer am Meer.

http://www.anjaweyer.de

Peyman Rahimi »Zelle« – Ausstellung
Overbeck Gesellschaft Lübeck
Sa, 8.2. – So, 26.4.2020

Peyman Rahimi »Zelle«
Ausstellungseröffnung am Samstag, 8. Februar 2020 15.30 in St. Petri zu Lübeck, anschließend um 17.00 im Overbeck-Pavillon (Zugang durch die Bürgergärten)
Begrüßung:
Dr. Bernd Schwarze, Pastor St. Petri zu Lübeck
Dieter Witasik, 1. Vorsitzender der Overbeck-Gesellschaft · Kunstverein Lübeck
Prof. Christian Klawitter, 2. Vorsitzender der Overbeck-Gesellschaft · Kunstverein Lübeck
Einführung:
Dr. Oliver Zybog, Direktor der Overbeck-Gesellschaft · Kunstverein Lübeck
Bild: © Peymann Rahimi 2019

Jutta Schnauer – Ausstellung
Ev.-Luth. Pfarramt Biestow
So, 9.2. – So, 12.4.2020

»Winterreise« – Pastorin i.R. Jutta Schnauer zeigt Winterbilder in Pastell

Ev.-Luth. Pfarramt Biestow

Deutsch-dänische Gemeinsamkeiten im Grenzland – Vortragsreihe
Verschiedene Orte
Fr, 21.2. – Do, 23.4.2020

Die Teilung Schleswigs jährt sich 2020 zum hundertsten Mal. Die nördlichen Teile des früheren Herzogtums kamen dabei 1920 zu Dänemark und gehören somit seitdem zum dänisch-nordischen Kulturkreis. Die südlichen Teile hingegen verbanden sich mit Deutschland.
Die Vortragsreihe greift Themen, Strömungen und Persöhnlichkeiten, die kraft ihres Wirkens in besonderer Weise Bande zwischen den nordischen Ländern und dem deutschen Kulturkreis geknüpft haben, auf.
Kontakt und Informationen zum Programm: Dr. N.H. Olesen olesen@kirken.de

„Der ganze Barlach“ – Ausstellung
Ostholstein-Museum Eutin
So, 1.3. – So, 7.6.2020

Z.ZT. GESCHLOSSEN

Zum 150. Geburtstag von Ernst Barlach (1870-1938) zeigt das Ostholstein-Museum Eutin unter dem Titel „Der ganze Barlach“ eine große Überblicksausstellung, in der sämtliche Aspekte seines Werkes zur Sprache kommen. So wird Ernst Barlach dem Publikum als Bildhauer, Zeichner und Grafiker präsentiert, aber auch der Dramatiker und Erzähler wird vorgestellt, dessen schriftstellerischen Leistungen mit dem Bildkünstler in der Ausstellung in Korrespondenz treten.
Eröffnung am 1. März 2020 um 11:30 Uhr.

„Reflecting. Repairing. Reminding.“ – Ausstellung
St. Jacobi. Hamburg- während der Öffung von 11 - 14 Uhr
So, 1.3. – Mo, 13.4.2020

Carola Friess, Absolventin der Muthesius Kunsthochschule, wird im Südschiff St. Jacobi skulpturale Objekte aus fragilen Materialien, wie Ton und Papier. In einem sich stetig wiederholenden Umgang mit dem Material verwirklicht sich ein prozesshaftes Geschehen von Zerstörung und Reparatur. Auch ihre Zeichnungen lassen in wiederholten Übermalungen die Schichten von Entstehung und Veränderung erkennen.
Die Laudatio hält die Bildhauerin und Hochschulprofessorin Elisabeth Wagner am 1. März 2020.
Bild: Carola Fries

Sold Skies – Ausstellung
Galerie Cafe 160, Kiel
Di, 10.3. – Sa, 9.5.2020

ABGESAGT

»Die Malerei von Barbara Kirsch behandelt das Thema Mensch im urbanen Raum. Sie kreiert anonyme Atmosphären im Spannungsfeld zwischen geometrischer Form, freier Fläche und Figur, die viel Freiraum für Assoziationen lässt.‘ (Almut Behl, 2020)
Ich lade Sie herzlich ein zur Ausstellungseröffnung und freue mich gemeinsam mit der Künstlerin auf Ihren Besuch.
g a l e r i e [café ] 160
Holtenauer Straße 160, 24105 Kiel

ATIF GÜLÜCÜ – JEDEN TAG EIN NEUES FENSTER – Ausstellung
Museum Preetz
So, 15.3. – So, 12.7.2020

VERSCHOBEN

Das Museum Preetz lädt Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung
ATIF GÜLÜCÜ – JEDEN TAG EIN NEUES FENSTER
am Sonntag, den 15. März um 11 Uhr.
Begrüßung: Axel Langfeldt
Grußwort: Björn Demmin, Bürgermeister der Stadt Preetz
Einführung: Hans-Jürgen Gärtner, Bürgervorsteher der Stadt Preetz
Ausstellungsdauer: 15. März – 12. Juli 2020
Museum Preetz · Mühlenstraße 14 · 24211 Preetz
Bild: © ATIF GÜLÜCÜ

HAPPY AND POSITIVE ART FOR DIFFICULT TIME
Galerie Henze & Ketterer & Triebold
Mi, 25.3. – Sa, 25.7.2020

ONLINE

HAPPY AND POSITIVE ART FOR DIFFICULT TIMES

Online bei Artsy ab 25. März 2020.
Entdecken Sie farbenfrohe Werke voller Leichtigkeit und Lebenslust von insgesamt 42 unterschiedlichen Künstlern, wie:
Ernst Ludwig Kirchner – Edvard Munch – Georg Baselitz – August Macke – Paolo Serra – Hermann Scherer – Odilon Redon – Daniel Spoerri und vielen mehr.

Closed, but open – Onlineausstellung
Museum Kunst der Westküste
Do, 26.3. – Di, 26.5.2020

ONLINE

Am 29. Februar hatten wir die zwei Ausstellungen SEE STÜCKE. Fakten und Fiktion sowie Seestücke. Von der Romantik bis zur Klassischen Moderne eröffnet. Seit dem 14. März ist das MKdW aufgrund der Pandemie geschlossen.
Um diese Zeit für unsere Besucherinnen und Besucher kurzweilig zu gestalten, ermöglichen wir über unsere Social-Media-Kanäle, Facebook und Instagram, vielfältige Einblicke in beide Ausstellungen. Flankiert wird dies auf unserer Website in der neuen Rubrik MKdW-TV sowie auf Youtube

#tagwerkMV – Ein Tag, ein Werk
Mecklenburg-Vorpommern
Do, 26.3. – Do, 30.4.2020

ONLINE

Der Künstlerbund MV ruft Künstlerinnen und Künstler auf, sich an der Aktion #tagwerkMV zu beteiligen. Auf eine gesellschaftlich herausfordernde Zeit und als Reaktion auf geschlossene Kunst- und Kultureinrichtungen antworten wir mit Kunst.
Unser Ziel ist es, in den kommenden Wochen jeden Tag ein Werk auf der Homepage des Künstlerbundes MV, via Facebook und Instagram zu veröffentlichen. Wie auf einem Kalenderblatt wird Tag für Tag ein neues Werk gezeigt. Dafür braucht es euch.
Schickt uns eure Arbeiten. Es kann eine aktuelle oder ältere Arbeit sein, eine spontane künstlerische Aktion, Skizze oder Schnappschuss. Zeigt Kreativität! Zeigt euch – auf http://www.kuenstlerbund-mv.org

Jörg Plickat – Onlineausstellung
Fachhochschule Kiel / online
Do, 26.3. – So, 19.4.2020

ONLINE / OPEN AIR

Unter dem Titel „Line – Volume – Space“ sind erstmals Großplastiken des international renommierten Bildhauers Jörg Plickat zu sehen – auf dem Campus der Fachhochschule Kiel. Die Ausstellung steht, die für den 26. März geplante Eröffnung musste jedoch wegen des Corona-Virus auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Um Interessierten dennoch einen Rundgang durch die einmalige Werkschau zu ermöglichen, hat sich der Künstler gemeinsam mit der Fachhochschule Kiel auf neue Wege begeben und die Ausstellung online gestellt: http://www.line-volume-space.de. Zur Ausstellung wurde ein Booklet erstellt, in dem neben zahlreichen Informationen zur Konzeption der Ausstellung sowie zu den einzelnen Kunstwerken ein Lageplan der Exponate auf dem Gelände der Fachhochschule enthalten ist. Das Booklet kann auf den Webseiten heruntergeladen und ausgedruckt werden.

humour grotesque
Ratzeburg - ONLINE
So, 29.3. – So, 3.5.2020

ONLINE

Die Ausstellung »humour grotesque« ist ein erfrischender Angriff auf unsere klischeehaften, zeitgenössischen Zurechtlegungen. Die Künstler Bernd Hamann, Gottfried Müller und Volker Tiemann fördern auf heilsame Art und Weise eine tiefenräumliche Sicht auf das menschlich Absurde, bzw. das Groteske.
Angesichts der gegenwärtigen Verknappung des sozialen Lebens, ausgelöst durch die Erkenntnis der Fragilität unserer »Weltkonstruktion«, verbietet sich die Option einer klassischen Ausstellungseröffnung. Wir haben uns deshalb bemüht, Ihnen und Euch diese Schau virtuell präsentieren zu können. Schaut drauf, schaut rein…

PATCHWORK 100
Rendsburg
Mi, 1.4. – Mi, 15.4.2020

ONLINE

Da in der virualen Krise die Gegenwart der Kunst aufgehoben ist, bleiben nur virtuelle Rundgänge. Die von der Galerie [ Der Lokschuppen ] abgesagte Ausstellung »Patchwork« mit Skulpturen und Fotografien von Berthold Grzywatz ist jetzt überarbeitet unter dem Titel »PATCHWORK 100« detailliert digital dokumentiert. Einhundert Fotos, die in mannigfaltiger Form in die aktuellen Werke von Berthold Grzywatz einführen.
Bei diesem Rundgang durch die Ausstellung geht es um eine Präsentation der Werke im besonderen Raum der ehemaligen Lokhalle. Die Korrespondenz zwischen Bild, Skulptur und Raum soll deutlich werden. Die Halle und ihre Lichtverhältnisse reagieren auf die Anordnung der Werke. Schauen Sie rein…

Cinema Jacobi: „Bonhoeffer – Die letzte Stufe“ – Film
St. Jacobi, Hamburg
Mi, 8.4.2020 18:00 – 21:00 Uhr

ABGESAGT

Cinema Jacobi: „Bonhoeffer – Die letzte Stufe“
Mittwoch, 8. April 2020, 18-21 Uhr im Gemeindesaal, 1. Stock (kein Aufzug)
Ev.-luth. Hauptkirche St. Jacobi, Steinstraße, 20095 Hamburg
Dietrich Bonhoeffer wird in diesem Jahr in unseren Hamburger Hauptkirchen vielfältig bedacht. Auch Cinema Jacobi erinnert an diesen außergewöhnlichen, mutigen Theologen mit dem Film „Bonhoeffer – Die letzte Stufe“. In dem biografischen Spielfilm wird der letzte Lebensabschnitt Bonhoeffers erzählt. Er setzt ein mit seiner Rückkehr aus den USA, kurz vor Ausbruch des 2. Weltkriegs und endet mit der Hinrichtung am 9. April 1945, kurz vor Ende des 2. Weltkriegs. Ulrich Tukur spielt Bonhoeffer, der zwischen seinem „heiligen, christlichen Leben“ und der Entscheidung, ob er den Tod eines Tyrannen in Kauf nehmen kann, ja, sich sogar an der Verschwörung dazu beteiligt, hin- und hergerissen wird.

Ostergeschichten für Stubenhocker
Online-Angebot
Do, 9.4. – Do, 16.4.2020

Ostergeschichten für Stubenhocker – dazu laden Erzählkünstler*innen aus dem ganzen Norden ab Gründonnerstag ein. Jeden Tag gibt es um 17 Uhr eine halbe Stunde lang Geschichten live per Video-Meeting über Zoom.
Gerade in diesen Zeiten brauchen wir Geschichten, die von Hoffnung erzählen – von Ostern, von Auferstehung mitten im Leben und vom Aufstehen für das Leben! Alle Infos zum Programm und zur Teilnahme auf

http://www.kleinkunstkirche.de.

Stormarner Kunstschaffende laden ein – Ausstellung
Stormarnhalle Bad Oldesloe
Sa, 18.4. – So, 19.4.2020

VERSCHOBEN

KunstWerk – Stormarner Kunstschaffende laden ein
Die juryfreie Künstlerausstellung mit 100 Künstlerinnen und Künstlern aus Schleswig-Holstein und Hamburg wird vom 18.04. bis 19.04.2020 in der Stormarnhalle Bad Oldesloe unter der Schirmherrschaft vom Oldesloer Bürgermeister Jörg Lembke stattfinden. Sie versteht sich als ein gemeinnütziges Projekt zum Zwecke der besseren Vernetzung und Förderung der
Bildenden Künstlerinnen und Künstler.
Veranstalter: Förderverein KunstHaus am Schühberg

Die Figur im Bild – Portrait von Kopf bis Kragen
Bildungshaus am Meer, Lubmin
Sa, 18.4. – So, 19.4.2020

ABGESAGT

Das Angebot richtet sich an alle Mal-Begeisterten, die sich schon immer mit dem Thema Porträt befassen wollten. Aber auch Porträt-Erfahrene sind willkommen. Nach einem kurzen Exkurs in die Bildwelt der Porträtmalerei können anhand von Bleistift- oder Farbskizzen eigene Bildideen entwickelt und schließlich malerisch umgesetzt werden. Professionelle Unterstützung erhalten die TeilnehmerInnen von der Malerin Astrid Brünner, die sich seit vielen Jahren mit dem Thema Porträt auseinandersetzt.

Bild: Astrid Brünner

Gott raus – Kunst rein? Zum Verhältnis von Kunst und Kirche in der Gegenwart – Tagung
Evang. Tagungsstätte Hofgeismar Hofgeismar
Fr, 24.4. – So, 26.4.2020

ABGESAGT

Wo Religion ist, ist die Kunst nicht fern. Aber gilt das auch umgekehrt? Historisch gesehen, war ihr Verhältnis nie spannungsfrei, allerdings immer aufeinander bezogen.
Und heute? Ersetzt Kunst die Religion? Oder gibt es theologische Gründe, die Kunst in die Kirchen einzuladen und ebenso ästhetische Gründe, sich mit den Atmosphären des Religiösen und seinen Räumen auseinanderzusetzen? Was bedeutet für KünstlerInnen die Kirche als Arbeits- und Korrespondenzraum? Die Tagung sucht im Gespräch mit Künstler*innen, Kunstwissenschaftler*innen und Theolog*innen eine Bestandsaufnahme des Verhältnisses von Kunst und Religion und fragt nach Perspektiven für die Zukunft.
Anmeldeschluss ist der 20. März 2020
Photo by Nick Fewings on Unsplash

Der Grafiker Horst Janssen – Vortragsreihe
Haus Peters, Tetenbüll
So, 17.5. – Do, 8.10.2020

17.5., 15.00 Uhr: Internationaler Museumstag
Auftakt zu einer Vortragsreihe über den Grafiker Horst Janssen:
Ein Nachmittag mit Horst Janssen von und mit der Janssen-Expertin Angelika Gerlach zum Thema “Frauen, Landschaft und Ergötzliches”.
Termine: jeder 2. Donnerstag im Monat von Juni bis Oktober, jeweils 15.00 Uhr: 11.6. / 9.7. / 13.8. / 10.9. / 8.10.:
Eine Reise durch die Bücherwelt Horst Janssens mit Anekdoten, Wissenswertem und Erstaunlichem über den Grafiker.

Konzert: Grenzenlos glücklich
St. Nikolaikirche, Flensburg
So, 17.5.2020 17:00 – 19:00 Uhr

Uraufführung eines neuen Chorwerkes von Peter Bruun
auf einen Text von Ursula Andkjær Olse
Lars-Erik Larsson (1908–1986): Förklädd gud (op. 24)
Mitwirkende Chöre:
Kammerchor Camerata, Kopenhagen
Dybbøl Kirke Kor, Leitung: Frank Laue
Cappella Sankt Nikolai, Flensburg
Sopran: Maria Johannsen
Bariton: Ansgar Hüning
Sprecher: Gerold Jensen
Gesamtleitung: Michael Mages

„Komm, lieber Mai!“ – Konzert mit Lesung
Ev. -Luth. Kirchengemeinde Bargteheide
So, 17.5.2020 18:00 – 19:30 Uhr

Kinder und Jugendliche vom „Jungen Theater Marstall“ lesen Frühlingstexte, dazu erklingen Werke von J. S. Bach, A. Vivaldi, u.a.
Annegret Siedel, Barockgeige und Viola d´amore
Andis Paegle, Cembalo und Orgel
Eintritt € 11,- (ermäßigt € 9,- / € 6,-).

A cappella-Konzert
St. Nikolaikirche, Flensburg
Mi, 20.5.2020 19:30 – 21:30 Uhr

A cappella-Werke deutscher und
dänischer Komponisten
Mit dem Kammerchor der Hochschule für Musik Freiburg im
Breisgau unter Leitung von Professor Morten Schuldt-Jensen
Eintritt frei, Kollekte am Ausgang

„1920 – Schicksalsjahr für Schleswig-Holstein?“ – Vortrag
Haus der Kirche, Süderstraße 99, Harrislee
Mi, 17.6.2020 19:00 – 21:00 Uhr

2020 jährt sich zum 100. Mal die Volksabstimmung und neue Grenzziehung zwischen Dänemark und Deutschland quer durch das alte Schleswig. Dieses Jubiläum nimmt der bebilderte Vortrag zum Anlass, um die Geschichte dieses Grenzraums vom Mittelalter bis zu den Bonn-Kopenhagener Erklärungen von 1955 in den Blick zu nehmen, die den Grundstein für einen als vorbildlich betrachteten Grenzfrieden legen sollten, der bis heute fortbesteht.
Vortrag von Prof. Dr. Oliver Auge

ODEN ZUR NACHT- Kleinode des Nordens
Dorfirchen in Lübsee, Demern und Kalkhorst
Mi, 17.6. – Fr, 19.6.2020

3 Nächte in 3 Kirchen – A-CAPPELLA – IMPROVISATION – ALTE MUSIK
Kulturell interessierte Nachtschwärmer werden hier nur von Kerzenschein erhellt an 3 Orten in 3 Kirchen auf besondere Art in die Nacht begleitet. Die Einzigartigkeit jedes Kirchenraumes tritt durch das passende Programm hervor. Sind Sie dabei? Hinein ins musikalische Nachtleben!

Kunstort Kirche – ein Erkundungstag
Kirchengemeinde Rosenow
Do, 18.6.2020 10:00 – 19:00 Uhr

Zeitgenössische Kunst findet in vielen Kirchen, dauerhaft oder zeitweilig, einen Raum. Welche Erfahrungen machen Künstler*innen und Kirchengemeinden, wenn sie zusammenarbeiten? Was versprechen sich beide Seiten davon? Was kann getan werden, dass Kooperationen für beide Seiten fruchtbar werden?
Zur Beschäftigung mit diesen Fragen laden die Kirchenkreise Mecklenburg und Pommern mit dem Bischof im Sprengel am 18.6.2020 Kirchengemeinden und Künstler*innen in die Rosenower Kirche ein.
Bild: © Maria Pulkenat

NordCompany – TheaterCamp für Jugendliche
Schloss Bröllin
Mo, 5.10. – Sa, 10.10.2020

Die Nordkirche veranstaltet vom 5. bis zum 10. Oktober 2020 eine kostenloste Theaterwoche für Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahre. Die künstlerische Leitung hat der renommierte Regisseur Ron Zimmerling vom Hamburger Schauspielhaus inne. Theaterkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.